Gerät: ZX Spectrum +2A

Hersteller: Sinclair

Baujahr:1987
Neupreis:150 GBP (heute ca. € 436)
Land:Großbritannien
Architektur:8 Bit
CPU:Zilog Z80A @ 3,5 MHz
RAM:128 KB
ROM:32 KB
Grafik:Motorola 6845 CRTC 32×22 Zeichen Max. 256×192 Pixel
Sound:Chip: AY-3-8912 3 Stimmen Mono
Kasetten LW:Musikkasette @ 2000 BAUD

Der ZX Spectrum war der erste Rechner den Sinclair nach der Übernahme durch Amstrad herausbrachte. Er wurde als Spielcomputer vermarktet um  dem Amstrad CPC als professionellen Computer zu positionieren.

Da es bereits 16 Bit Konkurenz aus dem Hause Atari und Commodore gab war den ZX Spectrum +2 und +3 Modellen kein großer Erfolg beschienen.

Die Modelle +2A und +2B verfügten über das Betriebssystem +3DOS des ZX Spectrum +3, das den Betrieb von extern angeschlossenen Diskettenlaufwerken ermöglicht hätte. Das dazu erforderliche Interface-Modul wurde jedoch nie produziert

Zurück zur Übersichtsseite