Lara Croft die Dritte!

Kategorien: Neuzugang

Zwischen 1996 und 2000 veröffentlichte Core Design jedes Jahr ein Spiel rund um die agile Archäologin Lara Croft. Logisch, dass zwischen den Teilen keine großen Veränderungen eingeführt wurden. Alles wurde immer ein wenig schöner, runder (zum Beispiel Laras Kanten) und abwechslungsreicher.

In Tomb Raider 3 lernte Lara zum Beispiel den Kriechgang und bekam an einigen Stellen die Möglichkeit, an der Decke zu hangeln. Ein paar neue Waffen dazu und fertig ist der Lack.

Die Story ist einfach gestrickt und nur die Entschuldigung dafür, Lara rund um den Globus zu schicken. Indien, London, Südsee-Inseln, Nevada und die Antarktis – Core Design lässt sich nicht lumpen. Aber natürlich geht es letzten Endes immer nur darum, mit Lara kleine Rätsel zu lösen, Gegner wie zum Beispiel Dinosaurier oder Mutanten zu besiegen und Artefakte zu finden.

Und das macht auch in diesem dritten Aufguss immer noch Spaß. Für die deutsche Veröffentlichung wurde das Spiel übrigens angepasst: Aus rotem Blut wurden Funken, wenn Lara einen Gegner trifft. Lara wurde auch außerhalb der Spiele in kurzer Zeit eine sehr bekannte Figur.

Tomb Raider 3 erschien 1998 – und in Deutschland machte Lara in einem kurzen Clip für die Zeitschrift Bunte Werbung. Wobei ihr bekanntester Auftritt wohl im Video zu dem Song „Männer sind Schwine“ von Die Ärzte gewesen sein dürfte. Natürlich ebenfalls 1998. Ihr eigenes Duschgel kam schon im Jahr davor auf den Markt.

Lara zusammen mit Die Ärzte
«

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert