Hardware Neuzugang: Atari 800XL

Kategorien: Neuzugang

Mein kleines Museum will ja die Geschichte der Heimcomputer von 1977 bis 1995 zeigen und deshalb hat bisher ein wichtiger Teil gefehlt. Zwar war Atari mit dem VCS, dem Jaguar und dem ST 1040STF verstreten, doch der 8Bit Bereich der Heimcomputer war bisher nicht vertreten in der Sammlung. Die Scharte konnte nun ausgewetzt werden. Denn ab Sofort befindet sich auch ein Atari 800XL in der Sammlung und bald auch in der Ausstellung.

Das alte Atari Logo

Das Model 800XL war nicht der Nachfolger des Atari 800, wie der Name nahelegen würde, sondern des gefloppten 1200XL und wurde in den USA im Jahre 1983 zum Preis von 299 USD eingeführt. Der Vorgänger Atari 1200XL wurde nur in den USA veröffentlicht und hatte, neben dem hohen Preis, Probleme mit der Kompatibilität zu den Modellen 400/800, weshalb viele Käufer zu den älteren Modellen griffen oder zur Konkurrenz. Deshalb mussten neue Modelle her um Atari aus der Bredouille zu helfen und so wurden die Modelle 600XL und 800XL entwickelt. Diese Modelle wurden mit 16KB (600XL) bzw. 64KB (800XL) ausgerüstet und benutzten eine Version des 6502 Prozessors, wie er z.B. auch im C64 oder Apple II verwendet wurde.

Atari 800
Atari 800XL

Vor allem wurde das Design im Vergleich zum 400/800 eher an das des 1200XL angelehnt und wie bei der Konkurrenz Commodore das Basic gleich direkt eingebaut. Bei den alten Modellen musste das Basic ja noch per Modul extra gekauft werden. War jedoch im Vergleich zu den alten 400/800 Modellen eingespart wurde, waren die vier (4!) Joystick Ports. Denn jetzt stehen nur mehr zwei zur Verfügung.

Als Datenspeicher standen günstige Kompaktkassetten oder die wesentlich teureren 5,25 Zoll Disketten zur Verfügung. Viele Spiele sind für die Geräte der Atari 8 Bit Reihe erschienen und ich freue mich sehr darauf diese nun auf dem Originalsystem spielen zu können. Durch die aktive Szene rund um Atari Heimcomputer gibt es auch aktuell noch immer neu Hard- und Software für dieses System und hier darf ich als Beispiel das Spiel The Rescue Expedition nennen. Ich hoffe das ich bald einen weiteren Beitrag zu der bereits im Zulauf befindlichen SD Karten Lösung als Diskettenlaufwerk Ersatz schreiben kann, Also, stay tuned!

«
»

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.